Selbstbewusst Konflikte lösen: 3 Geheimnisse!

Ein gesundes Selbstbewusstsein öffnet Ihnen viele Türen. Auch Konflikte lassen sich leichter durch selbstbewusstes Auftreten lösen. Hier und heute drei interessante Gedanken dazu!

Liebe Blogleser,
Sie wissen es sowieso: Selbstsicherheit ist die Basis für unglaublich vieles. Allerdings artet das oft in ein Verhalten aus in Richtung “Ich bin der Schlauste, Schönste, Beste!” Machen Sie sich keine Illusionen: Sie werden dieses Spiel verlieren, denn es wird immer jemanden geben, der noch besser, noch schöner, noch schlauer, noch erfolgreicher als Sie ist. Deshalb haben wir für Sie heute drei kleine Geheimnisse gelüftet, die essentiell sind für ein gesundes Selbstbewusstsein.

1. Dank wem?

Anstatt zu schauen, wo Sie noch besser, noch selbstsicherer, noch erfolgreicher werden können, stellen Sie sich die Frage: dank wem bin ich so weit gekommen? Dank wem habe ich schon Selbstsicherheit in gewissen Bereichen? Dank wem habe ich schon Dinge gelernt? Hören Sie kurz auf mit dem Lesen, lassen Sie den Blick weich werden und überlegen sich für ein paar Minuten: dank wem bin ich heute hier? Dank wem kann ich diesen Blog überhaupt lesen? Sie werden zu Antworten kommen wie: Dank der Erziehung durch Ihre Eltern, dank Ihrer guten Lehrer, dank der Person, die diesen Blog empfohlen hat.

Damit erhalten Sie eine Selbstsicherheit gemäß “Ich stehe auf den Schultern von Riesen! Dank dieser Leute stehe ich heute hier” Dies gibt Ihnen eine ganz neue Qualität von Selbstbewusstsein und beugt arroganter Selbstverherrlichung vor!

2. Warum ist es nicht noch schlimmer?

Nehmen Sie einmal einen Bereich in Ihrem Leben, in dem Sie noch nicht so weit sind wie Sie gerne wären. Egal ob privat oder beruflich. Nun stellen Sie sich die Frage: warum ist es nicht noch schlimmer? Wenn Sie die Frage ehrlich beantworten, dann hören Sie von sich selbst etwas wie: “Na gut, weil ich in gewissen Bereichen schon einiges gut hinbekomme” Sie können mit einigen Menschen schon Konflikte gut lösen. Sie schaffen dieses und jenes immer wieder mal gut.

Auch wenn es spannend sein kann sich anzusehen, wo man noch besser werden kann, gibt es Ihnen ein unglaubliches Selbstbewusstsein zu sehen, dass es gar nicht so schlimm ist, wie Sie es sich gerne ausmalen. Diese Frage hilft Ihnen Ihre Stärken und Ressourcen bewusst anzusehen. Sie nutzen diese, um darauf aufbauend ein größeres Selbstbewusstsein zu haben.

3. Für wen?

Das ist eine spannende Frage, denn seien wir ehrlich: in manchen Situationen können wir nicht so gut für uns einstehen. Vielleicht haben auch Sie Situationen in Ihrer Vergangenheit, in denen Sie denken: “Ah Mist, da hätte ich das und das sagen sollen” Nur überlegen Sie sich mal für wen Sie den Weg gehen wollen oder etwas sagen möchten. Wenn Sie diese Frage beantworten mit “Ich trete hier für meine Familie ein!” oder “Ich tue es für meinen Partner!”, dann machen Sie es für einen höheren Zweck als für Sie selbst.

Diese Strategie beugt das Aufblasen des Ego vor. Sie erkennen, dass Sie etwas nicht nur für Sie selbst, sondern auch für diese Personen machen. Sie sind schon gut dabei und dürfen auch weiter machen. Sie gehen damit wörtlich über Sie selbst hinaus.

Was bewirkt das in Ihnen?

Können Sie diese Tipps nachvollziehen? Was bewirkt das in Ihnen? Können Sie sich vorstellen mindestens einen davon in Ihr Leben zu integrieren? Falls Sie das Gefühl haben, dass diese Techniken für ein gesundes Selbstbewusstsein Ihnen gut tun, lassen Sie es uns unbedingt wissen! Falls Sie mehr davon haben wollen, kommen Sie selbstverständlich auf uns zu!

Autor: Marc Haase
Junior Consultant SEC GmbH
Economics (B.Sc.), Political Science (M.A.)