Lesedauer: 1 min.

Liebe Blogleser,

dies ist ein neuer Teil unserer Reihe “Mediations-Minis”. Für die bereits erschienenen Teilen klicken Sie hier.

Wirtschaftsmediation: Wie machen wir das?

Unsere erste Aufgabe besteht darin Ihren akuten Konflikt zu unterbrechen. Generell gilt, je früher ein Konflikt aktiv geklärt wird, desto einfacher und schneller kann der Konflikt beigelegt werden und desto größer sind die Chancen, eine einvernehmliche und zügige Lösung zu finden. Durch unsere langjährige Erfahrung und fundierte Ausbildung (zertifizierte Wirtschaftsmediatoren BMWA®, gelistet bei der IHK München, Professional Bussiness Coach IMB®) und den gezielten Einsatz zielführender Methoden und Verfahren, finden wir eine Lösung für jedes Problem im Rahmen Ihres Unternehmens.
Dabei gehen wir wie folgt vor:
> Wir holen alle Beteiligten an einen Tisch, bereiten uns gemeinsam vor, Sammeln alle Themen und definieren uns einen Leuchtturm, unser Ziel auf das wir alle hinsteuern wollen
> sorgen für genügend Raum, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre eigenen Empfindungen und Bedürfnisse auszudrücken.
> fördern die Möglichkeit, sich für die Interessen und Sichtweisen der anderen Seite zu öffnen
> helfen Ihnen dabei gegenseitiges Verständnis zu erlangen
> Auf Basis eines wertschätzenden Umgangs miteinander – der sich am Ansatz der gewaltfreien Kommunikation orientiert – unterstützen wir sie Konfliktspiralen zu durchbrechen und gemeinsam Lösungswege zu finden und umzusetzen
> Auf Wunsch arbeiten wir mit zwei erfahrenen Mediatoren – ohne Aufpreis für Sie – was meist zu schnelleren Ergebnissen führt
> Teure gerichtliche Verfahren können so u.a. vermieden werden und am Ende haben wir Gewinner auf jeder Konfliktseite,
 
Sie wollen wissen, wie das funktioniert? Dann melden Sie sich bei uns unter 089 81407670 oder mediation@sec-t.de oder warten auf unseren Beitrag in zwei Wochen.
Erfahren Sie mehr auf unserer Webseite und den Blogartikeln!
 
Der Schlüssel zur Mediation