Die 6 Schlüssel für erfolgreiche Kommunikation – Teil 1

Was macht erfolgreiche Kommunikation aus? In diesem Artikel geben wir Ihnen keine kleinen Tipps und Tricks der Rhetorik, sondern fundamentale Konzepte einfach erklärt.

“Isch babbel wie mer de Schnabl gewachse is” Das mag Ihnen, liebe Blogleser, zwar eine gewisse Lockerheit geben, allerdings vernachlässigen Sei damit den ersten Schlüssel für erfolgreiche Kommunikation!

1. Verantwortung

Psychotherapeuten können mit der Art wie Sie etwas sagen tiefgreifende psychische Störungen therapieren. Diese sind häufig durch schlechte Kommunikation überhaupt erst induziert worden. Genau darin findet sich der erste Punkt wieder: erkennen und übernehmen Sie Verantwortung für das mächtige Werkzeug Kommunikation! Worte können Wunder wirken und zugleich vieles zerstören. Einzelne Sätze können unglaublich lange nachwirken. Es können tolle Sätze sein, die einen bekräftigen und beiläufige Bemerkungen, die Personen tief verletzen. Seien Sie sich dessen bewusst.

2. Empathie

Ein großer Teil gelungener Kommunikation besteht darin, wie Sie Ihren Fokus ausrichten. Wenn Sie sich fragen, wie Sie eine Rede halten, überlegen Sie: wer sind Ihre Zuhörer? Wenn Sie sich fragen, wie Sie jemanden für sich gewinnen können, überlegen Sie: wer ist der Gesprächspartner? Haben Sie Empathie, seien Sie bei der anderen Person. So können Sie Ihre Kommunikation auf die andere Person einstimmen und damit auch emotional bei der anderen Person sein.

3. Präsenz

Präsenz bedeutet genau das, wonach es sich anhört. Nicht am Handy zu sein und mit den Gedanken ganz woanders, während Ihr Gegenüber spricht. Stattdessen wirklich vollkommen bei der anderen Person zu sein. Das bedeutet auch zusätzlich, dass Sie sich mit der anderen Person verbinden und Sie eine unglaubliche Wahrnehmungsgenauigkeit haben. Oft erreichen uns Fragen wie z.B.: “woran sehe ich denn jetzt, ob mein Produkt gut ankommt?” Ein einfacher wie wirksamer Tipp: Schauen Sie genauer hin, bzw. hören Sie genauer hin. Körpersprache, Mimik, Gestik, Wortwahl – dadurch können Sie schon unglaublich viele Informationen von Ihrem Gesprächspartner bekommen. Auch Sie senden diese Signale. Bleiben Sie also präsent und beobachten Ihr Gegenüber.

Neugierig? Nächste Woche mehr!

Dies sind drei erste Schlüssel zur erfolgreichen Kommunikation! Nächste Woche geht es weiter mit drei weiteren Tipps.
Wundern Sie sich woher wir all dieses Fachwissen hernehmen? Langjährige Erfahrung! Dennoch: wir bilden uns ständig weiter! Sind Sie interessiert an guten, hilfreichen Büchern zum Thema? Künftig wird es von uns zu jedem Blogbeitrag eine Buchempfehlung geben!

Bis nächste Woche!

Autor: Marc Haase
Junior Consultant SEC GmbH
Economics (B.Sc.), Political Science (M.A.)