Freunde werden zu Geschäftspartner – so klappt es!

Gespräche-starte_Martin-Schubert_München

Mit einem Freund ein Business aufziehen?

Den richtigen Partner zu finden ist nicht nur in der Liebe eine große Herausforderung. Auch gute Geschäftsideen scheitern häufig an internen Konflikten zwischen Geschäftspartnern. Achten Sie auf einige Punkte, so minimieren Sie das Risiko bei der Gründung.

Liebe Blogleser,
der Gedanke sein eigenes Geschäft aufzuziehen, gar mit einem oder mehreren Freunden, die man noch aus der Uni kennt, ist ein verlockender, gar romantischer Gedanke. Eventuell haben Sie selbst schon mal damit geliebäugelt. Die Realität sieht dann leider oft anders aus. Oft leiden Freundschaften und Beziehungen darunter und gehen schlimmstenfalls gar zu Bruch. Daher ist es wichtig, klare Regeln und Verantwortlichkeiten aufzustellen.

Ein Bund auf Ewigkeit?

Egal ob Sie nun nur Freunde oder ein Paar sind: ein Unternehmen zu gründen hat Ehe-Charakter! Es ist daher durchaus sinnvoll einen Vertrag aufzusetzen, welcher grob folgende Punkte beinhaltet:

  • Konzept
  • Ziele
  • Strategien
  • Vorgehensweise

Vergessen Sie nicht, dass eine tolle zwischenmenschliche Beziehung nicht auch unbedingt zu einer guten Geschäftsbeziehung führt! Natürlich kann das gut gehen. Von dem einen kann man jedoch nicht automatisch auf das andere schließen. Setzen Sie also ganz bewusst die rosarote Brille ab und lassen Sie sich nicht von ihrer privaten Beziehung blenden. So vermeiden Sie späte Überraschung, wenn Sie schon mittendrin sind.

Konkret werden

Genauso wichtig ist, dass Sie konkrete Aufgabengebiete vereinbaren. Damit schließen Sie Überschneidungen aus und verhindern Konflikte wie Konkurrenzdenken zu vermeiden. Ebenfalls gilt: erkennen Sie die Kompetenzen des anderen an und stehen Sie für Ihn ein. Den Geschäftspartner, der ja auch Ihr Freund ist, vor einem Kunden oder gemeinsamen Freunden ist absolut unangebracht.

Klare Trennung

Freundschaften und Beziehungen brauchen Pflege. Erst recht, wenn man dazu noch eine gemeinsame Geschäftsbeziehung hat. Halten Sie geschäftliche Themen aus Privatgesprächen heraus, gerade wenn es sich um heikle Angelegenheiten handelt. Diese sollten getrennt vom Privaten während der Arbeit besprochen werden, um die Freundschaft bzw. Beziehung nicht zu belasten. Dies ist ein besonders wichtiger Tipp für Paare, die zusammen ein Unternehmen gründen. Schnell wird dann die Beziehung vernachlässigt. Hört sich nach einer Selbstverständlichkeit an, aber: vergessen Sie nicht, dass Sie auch ein Paar sind und unternehmen etwas gemeinsam und reden miteinander!

Es läuft irgendwie nicht. Was jetzt?

Wir als Mediatoren haben es zu unserer Berufung gemacht Menschen zu einer fairen Konfliktlösung zu verhelfen. Wir möchten Ihnen hier die Chance geben mit einem unserer professionellen Mediatoren zu einer nachhaltigen Lösung zu finden. Sei es nun privat oder geschäftlich: falls Sie und Ihr Freund, Partner oder Kollege an einer gerechten Lösung Ihres Konfliktes interessiert sind, laden wir Sie herzlich zu einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch ein. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier auf unserer Webseite.

Autor: Marc Haase
Junior Consultant SEC GmbH
Economics (B.Sc.), Political Science (M.A.)